21. – 23. August 2020 – Storkow (Mark)

Programm

<- zurück

13.06.2021: alínæ lumr 2021 wird zum alínæ lumr 2022

Hej Freund*innen,

diesen Satz zum zweiten Mal in Folge schreiben zu müssen ist sehr bitter, aber es ist leider wie es ist: Heute müssen wir die (erneute) Verlegung des alínæ lumr ankündigen. Wir verschieben den gemeinsamen Urlaub auf dem Land um ein weiteres Jahr auf den 12. – 14. August 2022.

Das Festival findet in enger Verbundenheit und Zusammenarbeit mit der Stadt Storkow und den lokalen Akteur*innen statt. Wir bespielen verschiedene Orte im Stadtgebiet und gemeinsam wird von Bühne zu Bühne flaniert. Leider ist eine Durchführung des Festivals in dieser Form in diesem Jahr noch nicht wieder möglich.

Bei allen Planungen vom Line-Up bis hin zum Ticketpreis haben wir gehofft und fest damit gerechnet, dass es ein alínæ lumr in bewährtem Stile geben wird. Umso größer ist die Ernüchterung. Und auch ihr habt vielleicht bereits die Campingstühle rausgeholt und das Badeoutfit für die Katerabkühlung am See ausgewählt. Wir möchten an dieser Stelle gerne sagen: Es tut uns von ganzem Herzen Leid.

Trotzdem haben wir uns gegen ein alternatives Veranstaltungsformat entschieden. Die Risiken und Verantwortung für Ansteckungen bleiben bestehen. Für uns als ehrenamtlich agierendes Team bleiben dabei nicht nur sich schnell verändernde Inzidenzwerte eine konzeptionelle Herausforderung.

Wir hoffen auf euer Verständnis für diese Entscheidung. Euer Support bedeutet uns sehr viel und wir machen weiter, aber eben leider erst im nächsten Jahr! Allen Bookerinnen, Künstlerinnen und Dienstleister*innen danken wir ebenfalls für das entgegengebrachte Vertrauen und die Zusammenarbeit.

+++ INFOS ZU DEN TICKETS+++ Eure Tickets behalten die Gültigkeit für das kommende Jahr. Ihr könnt diese aber selbstverständlich auch zurückgeben. Infos zum wie und wo folgen für euch in Kürze.

Nun gut! Während wir jetzt wehmütig das Desinfektionsmittel und die Warnwesten ins Lager bugsieren, wünschen wir euch einen großartigen Sommer.

Auf bald, ihr fehlt uns.

Euer alínæ lumr – Festivalteam

TAZ radio eins Nothing But Hope And Passion

Gefördert mit:

Initiative Musik Neustart Kultur Gema Staatsministerin für Kultur und Medien Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur Burg Storkow Mittelstandsverein Storkow Stadt Storkow
Keychange Associate Festival Refugees Welcome